Łukasz Kępski (33) engagiert sich für die deutsch-polnische Völkerverständigung und hält immer wieder Vorträge in Witten zu seinen Forschungen über Migration. Foto: Barbara Zabka

WAZ. Eine Schülergruppe aus Lev Hasharon in Israel ist zu Gast bei der Holzkamp-Gesamtschule. Für Oktober ist ein Gegenbesuch geplant.

Am Dienstag sind sie in Frankfurt gelandet, um Witten kennenzulernen. Und wie gefällt es ihnen hier? „Kalt ist es, aber sehr sauber und so schön grün“, schwärmt Shahar Snyder. Mit 25 anderen Jugendlichen aus dem Landkreis Lev Hasharon in Israel ist die 17-Jährige eine Woche lang zu Gast an der Holzkamp-Gesamtschule. Für Shahar der erste Besuch in Deutschland.

WAZ-Bericht von Jutta Bublies

zurück