Im Jahr 1918 erlangte Polen nach der Zeit der polnischen Teilungen (1772, 1793 und 1795) seine staatliche Souveränität zurück. Am 11. November 1918 übertrug der polnische Regentshaftsrat dem Brigadier Józef Pilsudski die militärische Gewalt und den Oberbefehl über die polnishen Truppen mit dem Ziel, die Ordnung im Lande aufrecht zu erhalten und nach der Bildung einer Nationalen Regierung, die militärische Gewalt an diese abzugeben. Der Unabhängigkeitstag wird am 11. November als nationaler Feiertag begangen.

»Weil Freiheit süß ist«

Der Stadtpräsident von Tczew und die Vorstandsvorsitzende von Zaklad Energii Cieplnej Tczew sp. z o.o., Frau Luzyna Fedorowicz, laden herzlich ein

zur Gedenkfeier des 95. Jahrestages der Unabhängigkeit 1918 - 2013

11. November 2013

Programm:

09:30 Uhr: Patriotische Lieder im Park "Garten der Künste", Kultur und Kunstzentrum, ul. Wyszynskiego 10
09:45 Uhr: Gang zur Kirche
10.00 Uhr: Feierliche Messe für die Heimat - Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz
10.55 Uhr: Umzug zum Denkmal zu Ehren der Gefallenen für Unabhängigkeit
11.00 Uhr: Festakt am Denkmal

15.45 Uhr "Weil Freiheit süß ist"
Kultur und Kunstzentrum
- Auftritt des Chores "Passionata" unter Leitung von Monika Blawat
- Zum Nachtisch: Probiere den nationalen Krapfen
- Vorführung des Filmes von Tomasz Baginski "Zeichentrick Geschichte von Polen"
- Über Freiheit mit Lächeln – Begegnung mit dem satirischen Zeichner Zbigniew Jujka
- Klavierkonzert von Gerhard Giel aus Witten zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11.11.2013 im "Centrum Kultury i Sztuki"
Das Konzertprogramm von Gerhard Giel:
- Anjas Lebenslauf / Zyciorys Ani
- Seltsame Weise / Niezwakla melodia
- Mondgelb / Zolte Swiatlo Ksiezyca
- Maria
- Sehnsucht / Tesknota
- Die Lebensfragen / Zyciowe pytania
- Das Andenken / Wspomnienie
- Die Vergessenheit / Zapomnienie
- Die Freude / Radosc
- Unbekannte Gefühle / Uczucia nieznane (Rondo Wariacje)
- Variationen über "Das Lied über mein Warschau" (Das Stück wurde extra für diesen  Anlaß komponiert. Wariacje na temat "Piosenka o mojej Warszawie"

Stanislaw Sojka - Konzert

Achtung!!! "Freiheitspässe" und kostenlose Eintrittskarten kann man an der Kasse des Kultur und Kunstzentrums, Wyszynskiego Strasse 10 erhalten.Verlosung der Preise des Präsidenten: „Freiheitspässe“ - und Zeit für Torte - weil Freiheit süß und ... lecker ist

Quelle: www.tczew-witten.de

zurück